Kategorien
Band Liedtexte

When the Saints

Text und Musik: Chris Barber

We are traveling in the footsteps
Of those who’ve gone before
But we’ll all be reunited (but if we stand reunited)
On a new and sunlit shore (then a new world is in store)

Oh when the saints go marching in
When the saints go marching in
Oh lord I want to be in that number
When the saints go marching in

And when the sun refuse (begins) to shine
And when the sun refuse (begins) to shine
Oh lord I want to be in that number
When the saints go marching in

When the moon turns red with blood
When the moon turns red with blood
Oh lord I want to be in that number
When the saints go marching in

On that hallelujah day
On that hallelujah day
Oh lord I want to be in that number
When the saints go marching in

Oh when the trumpet sounds the call
Oh when the trumpet sounds the call
Oh lord I want to be in that number
When the saints go marching in

Some say this world of trouble
Is the only one we need
But I’m waiting for that morning
When the new world is revealed

When the revelation (revolution) comes
When the revelation (revolution) comes
Oh lord I want to be in that number
When the saints go marching in

When the rich go out and work
When the rich go out and work
Oh lord I want to be in that number
When the saints go marching in

When the air is pure and clean
When the air is pure and clean
Oh lord I want to be in that number
When the saints go marching in

When we all have food to eat
When we all have food to eat
Oh lord I want to be in that number
When the saints go marching in

When our leaders learn to cry
When our leaders learn to cry
Oh lord I want to be in that number
When the saints go marching in

Kategorien
Band Liedtexte

Wochenend‘ und Sonnenschein

Wochenend und Sonnenschein
und dann mit dir im Wald allein,
weiter brauch ich nichts zum Glücklichsein,
Wochenend und Sonnenschein.

Über uns die Lerche zieht,
sie singt genau wie wir ein Lied.
Alle Vögel stimmen fröhlich ein.
Wochenend und Sonnenschein.

Kein Auto, keien Chausee
und niemand in uns’rer Näh‘.

Tief im Wald nur ich und du,
der Herrgott drückt ein Auge zu,
denn er schenkt uns ja zum Glücklichsein
Wochenend und Sonnenschein.

Nur sechs Tage sind der Arbeit!
Doch am siebten Tag sollst Du ruh’n,
sprach der Herrgott, doch wir haben
auch am siebten Tag zu tun.

Kategorien
Band Liedtexte

Stand by Me

Text und Musik: Ben E. King

When the night has come
And the land is dark
And the moon is the only light we see
No, I won’t be afraid
No, I won’t be afraid
Just as long as you stand, stand by me

And darling, darling, stand by me
Oh, now, now, stand by me
Stand by me, stand by me
If the sky that we look upon
Should tumble and fall
And the mountain should crumble to the sea
I won’t cry, I won’t cry
No, I won’t shed a tear
Just as long as you stand, stand by me

And darling, darling stand by me
Oh, stand by me, stand by me
Stand by me, stand by meee yeah

Kategorien
Band Liedtexte

Sag‘ mir quando

Sag mir quando, sag mir wann.
Sag mir quando, quando, quando
ich dich wiedersehen kann.
Ich hab immer für dich Zeit.

Sag mir quando, sag mir wann.
Sag mir quando, quando, quando
ich dich wiedersehen kann.
Unter Palmen so wie heut‘.

Lass uns träumen am Meer
einen Traum von Amor.
Denn so schön wie ein Traum
kommt dir dann das Leben vor.

Sag mir quando, sag mir wann.
Sag mir quando, quando, quando
ich dich wiedersehen kann.
Ich hab immer für dich Zeit.

Lass uns träumen am Meer
einen Traum von Amor.
Denn so schön wie ein Traum
kommt dir dann das Leben vor.

Sag mir quando, ….

Kategorien
Band Liedtexte

Lass mich dein Badewasser schlürfen

Lass mich dein Badewasser schlürfen,
einmal dich abfrottieren dürfen,
und deine Oberweite messen
und alle anderen Fraun vergessen, vergessen.
Lass mich dich einmal nur massieren
und deine Rippen dabei spüren,
für einen Kuss auf deine Sohlen
möcht‘ ich dein Pantoffel sein.

Lass mich auf deinem Sofa ahlen,
lass mich doch deine Steuern zahlen,
lass mich doch deine Wimpern pinseln,
vor deinem Himmelbettchen winseln, ja winseln.
Lass mich dich Tag und Nacht verhätscheln
und deine schönen Hüften tätscheln.
Lass mich heut Nacht dein einz’ger Traum sein
und vor dir mich niederknien.

Kategorien
Band Liedtexte

Probier’s mal mit Gemütlichkeit

Probier’s mal mit Gemütlichkeit,
mit Ruhe und Gemütlichkeit
jagst du den Alltag und die Sorgen weg.
Und wenn du stets gemütlich bist
und etwas appetitlich ist,
dann nimm es dir egal von welchem Fleck.
Was soll ich woanders, wo’s mir nicht gefällt?
Ich gehe nicht fort hier, auch nicht für Geld.
Die Bienen summen in der Luft,
erfüllen sie mit Honigduft,
und schaust du unter den Stein,
erblickst du Ameisen, die hier gut gedeih’n.
Probier mal zwei, drei, vier.
Denn mit Gemütlichkeit kommt auch das Glück zu dir! Es kommt zu dir.

Kategorien
Band Liedtexte

Badenerlied

Die Nationalhymne des Badnerlands

Das schönschte Land in Deutschlands Gaun
des isch mein Badnerland.
Es ischt so herrlich anzuschaun und ruht
in Gottes Hand, Gottes Hand.
Drum Grüss ich Dich mein Badnerland.
Du edle Perl im deutschen Land, im deutschen Land.
Frisch auf frisch auf, frisch auf frisch auf, frisch auf frisch auf
mein Badnerland.

Bei Sipplingen isch’s Seepumpwerk
Do pumpt me’s Wasser naus.
Mir Badner seichet ersch mol nei.
Die Schwobe saufet’s aus.
Drum grüß ich Dich mein Badnerland…

In Konschtanz isch de Rhein no blau,
in Mannheim isch er grau,
weil dort de Nekar inne fließt,
die alte Schwobesau.
Drum grüß ich Dich mein Badnerland…

Kategorien
Band Liedtexte

Oh Bappe lueg, do unte liegt ä Kippe

Auf die Melodie „Jonny komm wir fressen eine Leiche“

(spielt die One and a Half hour Band uf de Gass)

Oh Bappe lueg, do unte liegt ä Kippe,
Oh Bappe lueg, die liegt im Dräck,
Oh Bappe lueg, jetzt duet sich einer bücke,
Oh Babbe lueg, jetz isch se weg.

 

Oh Charlie komm, wir fressen eine Leiche,
Oh Charlie komm ins Leichenhaus,
Oh Charlie komm, wir fressen nur das weiche,
und die Knochen spucken wir aus.

 

Hilfe gesucht: Hier gibt es noch eine weitere Strophe die ich gehört habe in Konstanz, aber leider vergessen habe. Bitt schickt mir die fehlende Katastrophe 😉

webmaster@schneckenburg.de

Kategorien
Band Liedtexte

I muß a Schnäpsle ham

Text und Musik: Verfasser unbekannt
Altes Volkslied
Noten findest Du hier: Didldu

Wenn ich am Morgen früh aufsteh,
und muß zur Arbeit gehen,
macht mir die Mutter einen Tee,
von dem ich keinen nehme.

Refrain:
I muß e Schnäpsle ham, ist das nicht fein,
nur noch Branntewein, Feuerwasser, nur noch Schnaps.

Wenn ich mal krank geworden bin,
und muß zum Doktor gehen,
verschreibt er mir ‘ne Medizin,
von der ich keine nehme.

Refrain…

Und wenn ich einst gestorben bin,
da wird man mich begraben,
mit einem Faß voll Branntewein,
da werd ich selig schlafen.

Refrain…

Und komm ich vor die Himmelstür,
da wird mich Petrus fragen,
was willst Du Wein, Schnaps oder Bier,
da werd’ ich Schnäpsle sagen.

Refrain…

 

Spezielle (Kata-)strophen

Strophe der Konstanzer Lausbuebe an der Fasnacht zum Thema Zahnklemptner (Roland Saile, 2019):

Und wenn ich mal zum Zahnarzt muss,
da wird der Zahnarzt fragen,
willst Du Betäubung oder Schnaps,
da werd’ ich beides sagen.

 

Habt Ihr auch noch Strophen die hier fehlen? Dann sendet diese bitte an: webmaster@oho-band.de