Kategorien
Band Liedtexte

Am Sonntag will mein Süßer ….

Text und Musik: Wenche Myhre

Träumend an der Schreibmaschin‘
saß die kleine Josephin‘,
die Sehnsucht im Herzen,
die führte die Hand.
Der Chef kam und las es und staunte,
da stand:

[Refrain:]
Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln gehn,
sofern die Winde wehn, das wär‘ doch wunderschön!
Am Sonntag will mein Süßer mal ein Seemann sein
mit mir im Sonnenschein, so ganz allein!
Und dann beim Abendrot mach ich das Abendbrot auf unserem Segelboot für meine Süßen und für mich!
Am Sonntag will mein Süßer mit mir Segeln gehn, sofern die Winde wehn,
das wär‘ doch schön!

„Minna“, sprach Herr Schulrat Kraus, „Sonntag bleiben sie zu Haus!“
Da heulte die Minna und sagte zu ihm:
„Mich halten am Sonntag zehn Pferde nicht hier!“

[Refrain]

Allen Mädchen geht es so in der Küche, im Büro.
Am Sonntag, da hab’n sie was Besseres vor,
da flüstert’s die eine der anderen in Ohr:

[Refrain]

Kategorien
Band Liedtexte

Bei mir bist du schön

Original von Sammy Cahn and Saul Chaplin, performed by the Andrews Sisters
Hier die angepasste deutsche Version der oho Band mit politischem Hintergrund.
Im Liedtext kommt zu Tage dass nach der Euro Umstellung 1999, die Preise von einem Tag auf den anderen verdoppelt wurden.

Bei mir bist du schön,
für eine Mark und zehn,
für 2 Mark und acht,
die ganze Nacht.

Und wenn Du 18 bist,
dann wirst Du heiß geküsst,
und wenn du 80 bist,
ja dann kommst Du auf den Misst.

Bei mir bist du schön,
für einen Euro zehn,
für 2 Euro acht,
die ganze Nacht.

Und wenn Du 18 bist,
dann wirst Du heiß geküßt,
und wenn du 80 bist,
ja dann kommst Du auf den Misst.

Kategorien
Band Liedtexte

Bello

Text: One and a half hour band
Bitte melden falls sich jemand findet der hier als Autor genannt werden möchte.

Was macht denn nur der Bello,
der seicht ans Velo.
Dann lasst Ihn ruhig seichen,
das putzt die Speichen.

Kategorien
Band Liedtexte

Bergvagabunden

Text und Musik: Franz Lang

Wenn wir erklimmen schwindelnde Höhen,
steigen dem Gipfelkranz zu,
in unsren Herzen brennt eine Sehnsucht,
die läßt uns nimmer mehr in Ruh.
Herrliche Berge, sonnige Höhen,
Bergvagabunden sind wir.

Mit Seil und Haken, den Tod im Nacken,
hängen wir in der steilen Wand.
Herzen erglühen, Edelweiß blühen,
vorbei geht´s mit sicherer Hand.

Fels ist bezwungen, frei atmen Lungen,
ach, wie so schön ist die Welt.
Handschlag, ein Lächeln, Mühen vergessen
alles auf’s beste bestellt.

Beim Alpenglühen heimwärts wir ziehen,
Berge, die leuchten so rot.
Wir kommen wieder, denn wir sind Brüder
auf Leben und Tod.
Lebt wohl ihr Berge, sonnige Höhen,
Bergvagabunden sind treu.

Kategorien
Band Liedtexte

Chianti-Wein

Text: Rudolf Schock

Hoch die Gläser, hoch das Leben, hoch die Liebe, trallala!
Auf die Sonne – Auf die Reben – Auf die Liebe,
tralalala!
Lasst uns lachen, lasst uns trinken, lasst uns küssen, tralalala!
Wenn uns gold’ne Stunden winken und wir wissen, tralalala:

Ja, ja der Chianti-Wein, der lädt uns alle ein.
Drum lasst uns glücklich sein und uns des Lebens freu’n, beim gold’nen Chianti-Wein!
Ja, ja der Chianti-Wein, da sagt uns keiner nein.
Drum schenkt die Gläser ein, die Welt soll unser sein, beim Chianti-Wein!

Und dein Mund sagt ja in der blauen Sternennacht und das Glück ist nah, weil mir deine Liebe lacht!
Und ein Lied erklingt, das in uns’re Herzen dringt und wir lauschen zu zweit jener Stimme so weit und vergessen die Zeit!

Unser schöner Traum führt uns über Zeit und Raum und die Erde versinkt, wenn das Lied still verklingt bis ein Ruf zu uns dringt:

Hoch die Gläser, hoch das Leben, hoch die Liebe, trallala!
Auf die Sonne – Auf die Reben – Auf die Liebe,
tralalala!
Lasst uns lachen, lasst uns trinken, lasst uns küssen, tralalala!
Wenn uns gold’ne Stunden winken und wir wissen, tralalala:

Ja, ja der Chianti-Wein, der lädt uns alle ein.
Drum lasst uns glücklich sein und uns des Lebens freu’n, beim gold’nen Chianti-Wein!
Ja, ja der Chianti-Wein, da sagt uns keiner nein.
Drum schenkt die Gläser ein, die Welt soll unser sein, beim Wein!

Kategorien
Band Liedtexte

Eisgekühlte Coca-Cola

Musik: Nicanor Molinare
Text: Aus dem Werbespot Eisgekühlte Coca-Cola

Das Lied kann gut zum Lernen des Ü verwendet werden: YouTube Video
Dann gibt es noch die Bomberlunder Version der Toten Hosen: YouTube

Eisgekühlte CocaCola,
CocaCola, eisgekühlt,
Eisgekühlte CocaCola,
CocaCola, eisgekühlt.

Und dazu

Ein belegtes Brot mit Schinken,
Ein belegtes Brot mit Ei,
Das macht zwei belegte Brote,
Eins mit Schinken, eins mit Ei.

Und dazu

Eisgekühlte CocaCola,
CocaCola, eisgekühlt,
Eisgekühlte CocaCola,
CocaCola, eisgekühlt.

Und dazu

Zwei belegte Brot’ mit Schinken,
Zwei belegte Brot’ mit Ei,
Das macht vier belegte Brote,
Zwei mit Schinken, Zwei mit Ei.

Und dazu

Eisgekühlte CocaCola,
CocaCola, eisgekühlt,
Eisgekühlte CocaCola,
CocaCola, eisgekühlt.

Und dazu

Drei belegte Brot’ mit Schinken,
Drei belegte Brot’ mit Ei,
Das macht sechs belegte Brote,
Drei mit Schinken, drei mit Ei.

Und dazu …

Extra Strophe von Roland:

Abgelatsche Gummisohlen,
Gummisolen abgelatscht,
Abgelatsche Gummisohlen,
Gummisolen abgelatscht.

Und dazu …

Kategorien
Band Liedtexte

Ice Cream

Text und Musik: Chris Barber

Ice Cream – News Cream – everybody wants Ice cream,
rock, oh rock my baby roll

wenn i say Ice Cream – News Cream – everybody wants Ice cream,
rock, oh rock my baby roll

And hapsioda – and pepsi cola – everybody likes with whiskey soda.
wenn i say Ice Cream – News Cream – everybody wants Ice cream,
rock, oh rock my baby roll.

Und ich sg: Ach Brigitte, schenk mir doch bitte en eis – eis – eis.
Nicht Vanillje, das ist das billje, eis – eis – eis.

Nicht Schokolade, das schmeckt so fade – und nicht das weiße
das schmeckt nach sch. lalalala.

Ice Cream – News Cream – everybody wants Ice cream,
rock, oh rock my baby roll.

Kategorien
Band Liedtexte

Kufsteinlied

Text und Musik: Franz Lang

Kennst du die Perle, die Perle Tirols,
das Städchen Kufstein, das kennst du wohl.
Umrahmt von Bergen, so friedlich und still:
Ja das ist Kufstein, an dem grünen Inn,
ja das ist Kufstein, an dem grünen Inn.

Es gibt so vieles bei uns in Tirol,
a guates Weinderl aus Südtirol.
Und mancher wünscht sich ’s möcht‘ immer so sein:
Bei einem Maderl und am Flascherl Wein.

Und dann ist der Urlaub dann wieder mal aus,
dann nimmt man Abschied und fährt nach Haus.
Man denkt an Kufstein, man denkt an Tirol:
Mein Liebes maderl, lebe Wohl, leb‘ wohl!

Kategorien
Band Liedtexte

La Paloma

La Paloma hat ganz vile Interpreten, sucht Euch einen raus auf Wikipedia.

Ein Wind weht von Süd und zieht mich hinaus auf See,
mein Kind, sei nicht traurig, tut auch der Abschied weh.
Mein Herz geht an Bord und fort muss die Reise gehn,
dein Schmerz wird vergehn und schön wird das Wiedersehn.
Mich trägt die Sehnsucht fort in die blauer Ferne,
unter mir Meer und über mir Nacht und Sterne.
Vor mir die Welt, so treibt mich der Wind des Lebens,
wein‘ nicht, mein Kind, die Tränen, die sind vergebens.

Auf, Matrosen, ohé, einmal muss es vorbei sein,
nur Erinnerung an Stunden der Liebe bleibt noch an Land zurück
Seemanns Braut ist die See, und nur ihr kann er treu sein,
wenn der Sturmwind sein Lied singt, dann winkt mir der großen Freiheit Glück.

Wie blau ist das Meer, wie groß kann der Himmel sein,
ich schau‘ hoch vom Mastkorb weit in die Welt hinein.
nach vorn geht mein Blick, zurück darf kein Seemann schau’n,
Kap Horn liegt auf Lee, jetzt heißt es auf Gott vertrau’n
Seemann, gib acht, denn strahlt auch als Gruß des Friedens,
hell durch die Nacht das leuchtende Kreuz des Südens.
Schroff ist das Riff und schnell geht ein Schiff zu Grunde,
früh oder spät schlägt jedem von uns die Stunde.

Auf, Matrosen, ohé, einmal muss es vorbei sein,
einmal holt uns die See und das Meer gibt keinen von uns zurück.
Seemanns Braut ist die See, und nur ihr kann ich treu sein,
wenn der Sturmwind sein Lied singt, dann winkt mir der großen Freiheit Glück.
La Paloma, ade
auf Matrosen, ohé!

Kategorien
Band Liedtexte

Marina

Bei Tag und Nacht denk ich an dich,
du kleine zauberhafte Ballerina.
Oh, wärst du mein, du süße Caramia,
aber du gehst ganz kalt an mir vorbei.
Marina, Marina, Marina,
dein Chic und dein Charme, der gefällt.
Marina, Marina, Marina,
du bist ja die schönste der Welt.
Wunderbares Mädchen,
bald sind wir ein Pärchen,
komm und lass mich nie alleine,
oh no, no, no, no, no.
Doch eines Tages traf ich sie im Mondschein,
ich lud sie ein zu einem Glase Rotwein.
Und wie ich frage, Liebling, willst du mein sein,
gab sie mir einen Kuss, und das hieß ja!
Marina, Marina, Marina,
dein Chic und dein Charme, der gefällt.
Marina, Marina, Marina,
du bist ja die schönste der Welt.
Wunderbares Mädchen,
bald sind wir ein Pärchen,
komm und lass mich nie alleine,
oh no, no, no, no, no.